• Home
  • Aktuelles / Berichte

Landtagsabgeordnete zu Besuch im Politikunterricht

Am 8. Mai 2019 hatte die 10. Klasse der Freien Waldorfschule Benefeld hochrangigen Besuch in ihren Politikunterricht geladen. Der Einladung gefolgt waren zwei niedersächsische Landtagsabgeordnete: 

Detlev Schulz-Hendel, dem Sprecher der Grünen für Wirtschaft und Verkehr und Sebastian Zinke, SPD, Vorsitzender im Unterausschuss Justizvollzug und Straffälligenhilfe. 

Beide nahmen sich trotz vollem Terminkalender im Europawahlkampf die Zeit, um sich den Fragen der Jugendlichen zu stellen. 

Weiterlesen

Volleyballturniere der FWS Benefeld

Die Oberstufenklassen der Freien Waldorfschule Benefeld hatten in den letzten Wochen gleich zweimal die Möglichkeit sich sportlich in großem Rahmen zu präsentieren: Zunächst fand Ende März die 23. Deutsche Volleyballmeisterschaft der Waldorfschulen in Göttingen statt. Sportlehrer Roland Jaschke reiste mit den Schülern Elie Castanié, Merlin Wenner, Luis Jaschke, Finn Humberg, Rasmus Staacke, Kilian Hüppe, Simon Breyer und York Brandes auf das 3-tägige Turnier an und konnte sich neben zahlreichen tollen Erfahrungen, Austausch mit anderen Jugendlichen und einer fantastischen Atmosphäre, über den 3. Platz der Benefelder Schulmammschaft von 23 teilnehmenden Teams aus 14 Schulen freuen.

Weiterlesen

"Beflügelt" im Mai

Die Freie Waldorfschule Benefeld und das Forum Bomlitz laden zu einem Konzert in der Reihe „Beflügelt...“ ein.
Am Sonntag 12. Mai 2019 um 17 Uhr wird im Pavillon der Waldorfschule Benefeld die erst 19jährige Harfenistin Johanna Dorothea Görißen zu Gast sein. Seit 2015 studiert sie bei Prof. Maria Graf an der renommierten Hochschule für Musik “Hanns Eisler” in Berlin.

Als Solistin konzertiert sie seit vielen Jahren regelmäßig u.a. im Rahmen des Schleswig-Holstein Musikfestivals und als Solistin mit den Göttinger Symphonikern.

Auf dem Programm stehen Werke von J.S. Bach, Germaine Tailleferre, Gabriel Fauré und Nino Rota. Der Eintritt ist frei!

Weiterlesen

Großes Volleyball-Turnier an der FWS Benefeld

Am Freitag, den 05.04.2019 fand in der Waldorfschule wieder das alljährliche Volleyball -Turnier statt. In der schönen Sporthalle wurden die Tribünen installiert und die ganze Schulgemeinschaft wohnte diesem sportlichen Wettkampf bei und feuerte die teilnehmenden Teams an.
 
Von der 8. bis zur 12. Klasse spielten gemischte Mannschaften von Jungen und Mädchen gegeneinander. Auch die Lehrer sowie die Eltern stellten Teams und zeigten sich wie immer voll motiviert. Am Ende aber gelang es der Mannschaft aus der 12a den ersten Platz auf dem Siegertreppchen zu ergattern. Ein wohlverdienter Sieg, denn die 12. Klassen hatte das Turnier selbst organisiert und durchgeführt. 

Zu Gast bei Umweltminister Olaf Lies

Im Rahmen des Deutschunterrichts arbeitetet die 6. Klasse aktuell an der Produktion eines Umweltmagazins. In Kleingruppen lernen die Schüler*innen Artikel zu schreiben und Interviews zu führen. Die Idee zu diesem Projekt hatte die Klassenlehrerin Frau Ivona Linden, die ihre Schüler*innen intensiv begleitet und ihnen zeigt, wie man auch einmal kritische Fragen stellen kann. Spannende Artikel zu einer großen Spannweite von Umweltthemen werden sich in dem neuen Magazin „Tiet“ finden lassen, denn die kleinen Journalisten sind sich einig: „Zeit“ bleibt nur noch wenig, um die Umwelt zu retten. Zwei Schüler der Klasse hatten die Idee, den  Umweltminister Niedersachens direkt zu fragen, was sein Ministerium, aber auch er ganz persönlich für die Umwelt tut. 
Hartwig Tempel und Friedrich Zinke machten sich ganz alleine auf den Weg von Walsrode nach Hannover. Ende März trafen sich die beiden, nachdem sie an einer Plenarsitzung teilnehmen durften, mit dem Landesumweltminister Olaf Lies (SPD) und stellten diesem einige kritische Fragen, die er sehr umfangreich und ernsthaft beantwortete. 
 
Wir werden weiter über die Entstehung des Magazins „Tiet“ berichten…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok