BeFlügelt 25.02.2018

Be-Flügelt Konzert im Pavillon der FWS Benefeld

Am Sonntag, 25. Februar um 17 Uhr, laden die Freie Waldorfschule Benefeld und das Forum Bomlitz zu einem weiteren Konzert in der erfolgreichen Reihe „Be-Flügelt!“ ein.

Zu Gast ist der aus Verden stammende Pianist Karim Shehata. Klassische Musik war für den Pianisten Karim Shehata als Sohn der langjährigen Musiklehrerin am Gymnasium Walsrode und Leiterin der Big-Band Susanne Shehata schon immer ein bedeutender Bestandteil seines Lebens. In den letzten Jahren trat er als Solist und Kammermusiker auf Musikfestivals und Konzertreihen in Erscheinung, wie dem "Klavierprojekt Schubert" in Bayreuth (2011), der Konzertreihe für zeitgenössische Klassik "Realtime" in Bremen (2013), dem "Schwandorfer Klavierfrühling" (2016) oder dem internationalen Kammermusikfest "Maiklänge" in Verden (2017).

 


Zusammen mit seinem Bruder Nabil veröffentlichte er im Januar 2017 die CD "Works for Double Bass and Piano" (GENUIN).
Karim Shehata hat in Hannover an der Hochschule für Musik, Theater und Medien sein erstes Klavierstudium bei Martin Dörrie und Einar Steen-Nøkleberg absolviert und an der Hochschule für Künste in Bremen ein Aufbaustudium bei Kurt Seibert und Hubert Rutkowski abgeschlossen. Außerdem war er viele Jahre Schüler in der Meisterklasse Andrej Hoteevs. Karim Shehata lebt als freischaffender Musiker in München und - ganz zeitgemäß - hat über 30.000 Follower auf Facebook.
Das Konzert beginnt mit einer der berühmtesten Klaviersonaten Mozarts, der Sonate C-Dur KV 330. Es folgt der sechsteilige Zyklus "Images" von Claude Debussy, dessen 100. Todestag in diesem Jahr musikalisch besonders gewürdigt wird.
Als Finale wird Sergei Prokofjews 2. Klaviersonate zu hören sein. Die Vielfältigkeit seiner musikalischen Sprachgewandtheit ist in diesem Werk überwältigend. Immer wieder erklingen starke Bezüge zum Thema Märchen, voll Farben und Zauber und düsteren Landschaften.
Wie immer findet das gut einstündige Konzert bei freiem Eintritt im Pavillon der Freien Waldorfschule Benefeld statt.