Herbstfest

Alljährlich trifft sich die gesamte Schulgemeinschaft zumeist am letzten Wochenende im September zu einem großen Fest.

Von selbstgebastelten bunten Hexentreppengirlanden geschmückt sind auf dem gesamten Schulgelände Spielstände aufgebaut, die von den Oberstufenschülern für die Jüngeren unter dem michaelischen Motto von Mut und Geschicklichkeit geleitet werden.

Da können mit einer Magnetangel Edelsteinsäckchen und Süßigkeiten geangelt werden, es kann sich an einer langen Seilbahn über den Schulteich geschwungen werden oder beim Kistenklettern hoch in den Eichenwipfeln ein Spielpreis abgezupft werden.

Überall herrscht geselliges Treiben; jeder hilft mit. Ob bei selbstgebackenen Kuchen im Café, am Waffel- oder Maisstand oder an einem von den Erfrischungsständen. Auch für das leibliche Wohl ist so zur Genüge gesorgt.

Viele Ehemalige reisen eigens zu diesem Ereignis an und haben ihren besonderen Wiedersehens-Treffpunkt im Pavillon. Ein mit liebevoll gefertigter Handarbeit ausgestalteter Basar, die von Eltern opulent aufgebaute Tombola und ein gut sortierter Büchertisch ergänzen das Angebot.

Beschlossen wird das Herbstfest in viel geliebter Tradition mit einem großen, gemeinsamen Abschlusssingen in der Turn- und Festhalle der Waldorfschule Benefeld.

Veranstaltungen